» Für Unternehmen

Mainhatten Cypher im Jugendhaus Frankfurter Berg

Letztes Wochendende gab es jede Menge Breakdance und Tanzbattles im Jugendhaus Frankfurter Berg beim “Mainhatten Cypher”, einer Tanzveranstaltung, die seit Jahren viele junge Menschen begeistert.

Das Breakdance-Battle ist dem Straßentanz gewidmet, der sich Anfang der 1980er in New York entwickelt hat. Das Aufkommen von amerikanischer HipHop-Musik Mitte der achtziger Jahre ist für den Tanzstil bedeutend und Bestandteil jeder Breakdance-Performance. Da gute Beats auch bei “Mainhattan Cypher” wichtig sind, war am 24. Februar ein DJ vor Ort, der für den passenden Rhythmus und gute Stimmung sorgte.

IMG-20190228-WA0005
HipHop von den Turntables
IMG-20190301-WA0001
Tanzfreudige Bboys and Bgirls sind sich am 24.02.2019 auf dem Dancefloor begegnet.
IMG-20190301-WA0009
Tanzfreudige Bboys and Bgirls sind sich am 24.02.2019 auf dem Dancefloor begegnet.
IMG-20190228-WA0000
Kings und Queens der Battles

 

Die jungen Frankfurter Tänzer und Tänzerinnen haben sich gefreut, am Tanzevent teilnehmen zu können, um bei Workshops, Einzel- und Crewbattles mit anderen begeisterten Breakdancern Tanz- und Jugendkultur im urbanen Raum zu erleben.

Das Jugendhaus Frankfurter Berg hat den Battle dieses Mal unter der Leitung von Miriam Schönauer ausgerichtet, die Umsetzung mit der Unterstützung von Stuart4Kids war ein großer Erfolg.