» Für Unternehmen
Skyline

Berufliche Vorbereitung und Ausbildung

Die Produktionsschule Frankfurt am Main/Lernbetrieb bietet jungen Menschen zwischen 14 und 25 Jahren mit negativen Schul- oder Lebenserfahrungen ein alternatives Lernfeld,

  • das sich von Schule unterscheidet,
  • das vorhandene Fähigkeiten der Jugendlichen und der jungen Erwachsenen anerkennt und
  • das sich ihrer persönlichen Probleme annimmt.

Produktionsorientiertes Lernen tritt in den Vordergrund, positive betriebliche Erfahrungen eröffnen Perspektiven.

Das Lernen erfolgt in heterogenen Gruppen in den Produktionsbereichen Büro und Sozialwesen, Gastronomie Ben-Gurion-Ring 110a, Handwerk – Farbe und Gestaltung und Schreinerei.  Zusätzlich haben wir gemeinsam mit dem Frankfurter Gehörlosenzentrum das inklusive Begegnungszentrum für Nichthörende, Schwerhörige und Hörende ins Leben gerufen – den Produktionsbereich Gastronomie Rothschildallee 16a. Hier wird ein inklusives gastronomisches Ausbildungsprojekt realisiert, das Jugendliche befähigt, für sich selbst eine berufliche und persönliche Perspektive zu entwickeln. Hemmschwellen und Vorurteile im Umgang miteinander werden so abgebaut.

In sämtlichen Produktionsbereichen nehmen wir Aufträge entgegen. Alle Jugendlichen absolvieren mehrwöchige Praktika auf dem ersten Arbeitsmarkt. Wir kooperieren mit vielen Betrieben.
Jugendliche ohne Hauptschulabschluss haben in der Produktionsschule Frankfurt am Main/Lernbetrieb die Möglichkeit, sich auf die externe Hauptschulprüfung vorzubereiten.

Träger der Produktionsschule Frankfurt am Main/Lernbetrieb ist der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V.

Und so können Sie helfen…