» Für Unternehmen

Schnitzeljagd im Stadtteil: Rätsel und Bewegung in der frischen Luft

Inspiriert durch das tolle Wetter an den Osterfeiertagen hat sich das ESB-Team der Liesel-Oestreicher-Schule ein Angebot für alle daheim gebliebenen Kinder und deren Familien überlegt, das diesen die Möglichkeit gab, sich an der frischen Luft gemeinsam auf eine spannende Schnitzeljagd zu begeben.

Der Startpunkt, der sich auf dem Lehrerparkplatz der Schule befand, wurde den Familien per Mail mitgeteilt. Dort erwartete sie das erste Rätsel, dessen Lösung sie zur ersten von 16 Stationen führen sollte. Die Stationen wurden durch Reime, Lückentexte oder Spiegelschrift beschrieben und führten die Familien über Feldwege, durch den Park, zum Sportplatz und bis zum Zaun des Außengeländes der Einrichtung. Dort angekommen konnten sich die Kinder in das „Logbuch“ eintragen und so festhalten, dass sie die Schnitzeljagd erfolgreich bewältigt hatten.

Nachdem die Mail mit den Informationen am Mittwochnachmittag an die Familien raus ging, hatten bis Freitagvormittag bereits über 60 Kinder und ihre Familien das Ziel erreicht und sich mit Grüßen an das ESB-Team im Logbuch eingetragen.

Die Schnitzeljagd stellte für die Familien eine willkommene Abwechslung dar, die zu Fuß, mit den Fahrrädern oder auf dem Skateboard bewältigt wurde. Zahlreiche Fotos und Rückmeldungen erreichten das Team der ESB, von denen wir einige gerne mit euch teilen wollen.

Schnitzeljagd6
Schnitzeljagd5
Schnitzeljagd4
Schnitzeljagd3
Schnitzeljagd2
Schnitzeljagd1
Schnitzeljagd